escape
Epithaph

 

Stimmung: total K.O. - scheiß Wetterwechsel!
Musik: Shadow of the Colossus OST - The Farthest Land

 

 

Hab gerade Ewigkeiten an einer Sache gearbeitet... Bis ich mir eingestehen musste, dass es scheiße ist. Ich werde es wohl erneut ganz von vorne beginnen müssen, um was brauchbares raus zu bekommen... *Seufz*

Aus lauter Frust habe ich mich dann was anderem gewidmet, und ein paar Fotos bearbeitet, die ich vor kurzer Zeit geschossen habe. Das ging dann schneller und es kam was besseres dabei raus, als bei der Arbeit zuvor! Welch Ironie!

 

 

 

 

Das Gedicht ginge noch weiter, allerdings habe ich es aus designtechnischen Gründen verkürzt. Aber ich mag es mittlerweile sehr und die Atmosphäre im Bild passt perfekt dazu, da die stimmungsvolle Lichtsetzung die Augen des Models so glasig erscheinen lassen! Das komplette Poem findet ihr >>>hier<<<.

 

 

 

Themawechsel:

Woran merkt man, dass man von seinem Nebenjob im Kino zu sehr vereinnahmt wird:

 

  - Wenn man x-beliebige Preise automatisch in Stunden umrechnet; abhängig von seinem Stundenlohn (seeeht frustrierend bei meinem schlechten Stundenlohn!)

 -  Wenn man wiederum beginnt den Stundenlohn in Kinobesuche umzurechnen

 - Wenn man endlich mal wieder frei hat und sich dann schlecht fühlt, dass man nicht arbeitet

und das beste von allem...

 - Wenn sich daheim unweigerlich mit  "Cine Citta Kartenreservierung, was kann ich für Sie tun?" meldet, anstatt mit dem eigenen Namen (Boah, das war peinlich und gruselig zu gleich, als mir das gestern passierte!)

 

 

Jau, das war's auch schon wieder!

Bis denne dann

 

 

 

The time is near, the time is nigh
To answer the call, to answer the cry
My head still spins, my body aches
Cold wind stings my eyes, my face
Look around, no one there
Will anybody notice, anyone care . . .
Will I hear you laugh
Will I see you cry
Will this world just end and let me die

1.5.11 22:41


Endlich bin ich mal rechtzeitg dran!

 

Stimmung: gut
Musik: Hundreds- Song for a Sailor

 

 

Man beachte den Blogtitel.

Der Muttertag kann kommen! Muahahaa~

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mir sind einige Kritikpunkte bei dem Design bewusst, aber ich mag es trotzdem. Vielleicht gerade, weil es mal was ganz anderes, als die herkömmlichen Muttertagskarten ist. Es ist reservierter, aber ich denke das passt sogar zu mir und ist "ehrlicher" als die meisten Karten aus dem Laden, da ich meine Gefühle eh nicht so offen zeigen kann, auch wenn sie da sind.

Ich wollte eine grafische/typografische Lösung anstreben und es sieht dem Originalentwurf aus meinem Skizzenbuch noch sehr ähnlich. Juhu!

 

 

 

 

Each time we don't say what we wanna say, we're dying.
Each time we close our minds to how we feel, we're dying.
Each time we gotta do what we wanna do, we're living.
Each time we're open to what we see and hear, we're living.

5.5.11 23:55


Senioren Partey

 

Stimmung: gut
Musik: Hundreds- Fighter

 

 

Mein Onkel hat mich gebeten seine Einladungskarte zum 70ten zu gestalten, nachdem er die Karte von meinem Vater sah. Hat ihm wohl sehr gefallen. Ihm war wichtig, dass der Schwerpunkt auf den Brunch, nicht auf den Geburtstag gelegt wird. Außerdem hat er einen sehr schwarzen Humor, wie ich :D, und wir machten Witze über "Seniorenbrunch mit vopüriertem Essen". Das war die Karte, die ich dann für ihn entworfen habe. (Ich wollte mal was anderes machen, als immer nur zeichnen.)

 

 

 

Mir gefällt der Entwurf sehr! Ich bin erstaund, wie leicht es mir viel, mit dem unvertrautem Medium Collage zu arbeiten!

Ihm war die Karte dann allerdings doch zu krass. Er meinte, er lade auch Leute ein, die er nicht so gut kennt, und er habe Angst, dass die es in den falschen Hals bekommen. (Vielleicht hat er auch gedacht, die Karte sei eine Karikatur von ihm und sich deswegen angegriffen gefühlt? Ich weiß es nicht, so war es auch nicht gemeint, aber egal. Man muss ja auch mal die Grenzen des Erlaubten austesten, bevor man irgendein 08/15 Design macht. ^^)

 

Aber man muss meinem Onkel zu Gute halten, dass er mir einen sehr konkreten Gegenvorschlag gebracht hat und ich weiß, was ich jetzt als Alternative machen soll. (Auch wenn ich es nicht ganz so cool finde xD) Er ist ein guter Auftraggeber, mit ihm kann ich gut arbeiten! )

Sobald ich dazu gekommen bin, werde ich die neue Gestaltung natürlich auch hochladen, dann könnt ihr selbst vergleichen und sagen, was ihr cooler findet! ^^

 

 

 

 

Yes, I'm a witch,
I'm a bitch
I don't care what you say,
My voice is real.
My voice speaks truth,
I don't fit in your ways.

I'm not gonna die for you,
You might as well face the truth,
I'm gonna stick around for quite awhile.

7.5.11 10:41


Gratis bloggen bei
myblog.de