escape
Endlich bin ich mal rechtzeitg dran!

 

Stimmung: gut
Musik: Hundreds- Song for a Sailor

 

 

Man beachte den Blogtitel.

Der Muttertag kann kommen! Muahahaa~

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mir sind einige Kritikpunkte bei dem Design bewusst, aber ich mag es trotzdem. Vielleicht gerade, weil es mal was ganz anderes, als die herkömmlichen Muttertagskarten ist. Es ist reservierter, aber ich denke das passt sogar zu mir und ist "ehrlicher" als die meisten Karten aus dem Laden, da ich meine Gefühle eh nicht so offen zeigen kann, auch wenn sie da sind.

Ich wollte eine grafische/typografische Lösung anstreben und es sieht dem Originalentwurf aus meinem Skizzenbuch noch sehr ähnlich. Juhu!

 

 

 

 

Each time we don't say what we wanna say, we're dying.
Each time we close our minds to how we feel, we're dying.
Each time we gotta do what we wanna do, we're living.
Each time we're open to what we see and hear, we're living.

5.5.11 23:55
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


/ Website (6.5.11 00:06)
Ich finde die Karte gelungen (: schlicht und grün, genau mein Fall


lexane / Website (6.5.11 08:45)
hübsche Idee - grün ist ja eher ungewöhnlich bei so einen Thema (abweichend vom stereotypen rot/rosa/pink)
gefällt mir sehr :D

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de