escape
Comicwettbewerb

Stimmung: Gut
Musik: Z.R.E.O. - Ciela's Theme

 

Vor ein paar Monaten veranstalteten das Ultra Comix und die Stadtbibliothek wiedermal einen Manga Zeichenwettbewerb.

Das Thema war diesmal "Japan - alte Bräuche und Sitten".

Da man nur auf 2 Seiten und ein Cover beschränkt war, dachte ich mir eine kurze, dramatische Samuraigeschichte aus. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich gerade meinen ganz neuen Zeichenstil entwickelt und wollte diesen sogleich ausprobieren. Ich war gespannt, ob dieser nicht-asiatische Stil im Wettbewerb überhaupt eine Chance hätte oder gerade deswegen eine bekommen würde. Ich kolorierte die Seiten noch mit Aquarellfarbe und Tombow Stiften, was mir sehr viel Spaß gemacht hat und den besonderen Charakter meines Stils nur verstärkte.

 

Lange Rede, kurzer Sinn:

Ich habe tatsächlich den 3ten Platz gemacht!!!!

Maaaaann, hab ich mich gefreut, als ich das erfahren habe! Ich konnte es erst kaum glauben. (Da ich durch ein Missverständnis dachte, ich habe verloren.)

Mein Preis war ein 25 Euro Gutschein vom Ultra und eine Freikarte für den Comic Salon 2010!

Verdammt cool! Und der Comic Salon war auch sehr toll, aber das ist eine andere Geschichte! ;D

 

Aber hier nun die lang erwarteten Comic Seiten:

(Normale Leserichtung)

 

 

 

 

 

10.8.10 00:22


Wandering Soul

  Stimmung: Erschöpft, aber glücklich
  Musik: Z.R.E.O. - Outset Island Soundscape Redux

 

Heute war ein sehr sehr schöner Tag!

Ich bin zusammen mit Nina durch die Wälder der fränkischen Schweiz gewandert. 17 km in 5,5 h, inkl. Pausen. Das Wetter hätte besser nicht sein können und der Wanderweg war sehr schön! Ich hab mich sehr naturverbunden Gefühlt und es war toll so viel und so lang mit Nina labbern zu können. Einfach, was einem grad in den Sinn kommt, das hat echt gut getan. Und ich hab mich gefreut, dass Nina beim Wandern auf die gleichen Dinge Wert legt, wie ich, wir waren ein perfektes Duo. Da ist es auch nicht schlimm, dass wir ab der Hälfte des Weges kurz irritiert waren und ein bisschen unsinnig im wildesten Teil des Waldes rumgegurgt und auf Klippen rauf und runter gekrakselt sind! (Ich bin gegurgt und Nina ist gekrakselt, um genau zu sein.^^) Ich fand das sogar sehr lustig! xD Und schleißlich kamen wir dank unseres Verstandes wieder auf den rechten Weg und konnten noch die Felder und Wiesen der Gegend auf uns wirken lassen.

 

Die Autofahrt war auch sehr angenehm und auf dem Rückweg war ich so entspannt, ich hätte wie ein Baby schlafen können! xD Jetzt bin ich daheim und irgendwie total müde, aber voll zufrieden mit dem Tag und mit mir und der Welt... Ja, da merkt man, dass der Mensch zum Laufen geschaffen wurde!

 

Ich habe bewusst keinen Foto mitgenommen, da das Herz bessere Bilder machen kann, als eine Kamera, dennoch würde ich gerne hier ein bisschen Stimmung rein zaubern und habe mir 2 Bilder gesucht, die ich ganz passend fand. Nicht originalgetreu, bringen aber die Atmosphäre, wie ich sie wahrgenommen habe, ganz gut rüber.

 

 

 

 

 

 

 

Vermerk: Ich schulde Nina noch 1€. Das werd ich nicht vergessen! ;D

10.8.10 19:58


Noten

  Stimmung: Boah-fuuucckkkk-BOOOOOOOOOOOMM-head-explodes
  Musik: Lily Allen - Fuck you ♥

 

Oh my God!!!
Ich hab gerade meine Ohm-Mails gecheckt und die Benachrichtigung bekommen, dass zwei meiner drei Module bereits benotet wurden... Das heißt auf VirtuOhm einloggen und nach gucken... Leichter gesagt, als getan, ich hab mich nämlich nicht getraut... Die zwei Module waren (Werbe)Text und Fotografie. Boah, ich hab so schiss vor Foto und dem Lindemann und fühl mich seit diesem Semester so verdammt minderbemittelt, was das Fotografieren angeht. Dieser Prof förderte nur meine Komplexe und ich hab schon echt überlegt Fotografie ganz aufzugeben und in ein anderes Modul zu wechseln.

Dann kam Kadda im ICQ online, eine Freundin aus der Uni. Sie fragte mich sogleich ob ich auch schon Noten bekommen hätte und erzählte mir stolz, dass sie in Typografie und in CGI jeweils eine 1,3 bekommen hat. Wow, was hab ich sie bewundert! Und natürlich hab ich mich sehr für sie gefreut, besonders wegen CGI, weil das verdammt viel Arbeit ist! Aber dadurch hatte ich noch mehr Angst meine Noten nach zuschauen... Kadda hat mich dann allerdings ewig bearbeitet, wahrscheinlich weil sie selbst neugierig war und ich habe mich überwunden und auf VirtuOhm eingeloggt.

Als ich die Noten sah, ist meine Kinnlade runtergefallen! Ich habe in beiden Fächern eine 1,0!!!!!!!!!!! OMG!!!! Ich pack es nicht! Beim Lindemann? Der Typ, der all meine Bilder scheiße fand? (So dachte ich, kam bei dem Einzelgespräch mit ihm so rüber.) Ja, eine 1,0. Und nicht nur das! Ich habe die Notenverteilung in Fotografie nachgesehen... ICH BIN DIE EINZIGE, DIE EINE 1,0 BEKOMMEN HAT!!!! Was!? Wie?! Warum.... ich check's nicht!
Dann begann ich schreiend im Haus rum zu rennen und vor meiner Mutter auf und ab zu springen! Mein Puls war auf 160 und ich war so aufgedreht, dass mir tatsächlich schwindlig wurde!!!

Ich kann es jetzt noch kaum glauben!
Hoffentlich ist das keine Verwechslung!

Wenn nein, hatte Flo recht, er versuchte mir immer gut zu zureden, (danke!) denn ich war WIRKLICH EXTREM gefrustet und mir hat das Fotografieren schon keinen Spaß mehr gemacht und ich habe auch das ganze Jahr NIX fotografiert, außer die Dinge, die ich für die Uni machen musste, aber Freizeitprojekte fielen durch meine ganzen Komplexe völlig unter den Tisch!
Boah... ich glaub's nicht. Ich freu mich so. Bin von Endorphinen durchströmt!
Wer hätte gedacht, dass mein Fotobuch so gut ankommt? (Trotz Layout-Ungereimtheiten und Tipp-Fehlern...)


Meine Mum wollte gleich Party machen und zur Feier des Tages mit mir Essen gehen, aber es stellte sich raus, dass sie eigentlich nur Mega-Bock auf Pizza hatte! xD



Woah ich fühl mich gut...
Das Leben ist zur Zeit echt schön!
(Und das aus meinem Munde! Ö_O)



P.S. In (Werbe)Text gab es auch nur zwei 1,0en! Krass, oder?

11.8.10 22:41


Alte Bekanntschaften - Klappe, die Zweite

  Stimmung: Verunsichert
  Musik: -

 

Es ist Mittwochabend und durch ein dummes Missgeschick hatte ich erneut ein Treffen mit Ocame/Sebastian ausgemacht gehabt. Dabei hatte ich erst vor ein paar Einträgen gesagt, dass ich mich so schnell nicht mehr mit ihm treffen werde... (Nachzulesen hier)
Nun ja, so läuft's im Leben! Wir wollten uns Shrek 4 in 3D ansehen und da ich so irritiert bin, wollte ich danach gleich wieder heim, um nicht noch mehr Zeit mit ihm zu verbringen. (Gott, das klingt gemein! Ich habe nichts gegen ihn, mich macht der Gedanke nur panisch, dass er was von mir wollen könnte...)

Ich war pünktlich am Kino. Er nicht. Er kam nicht aus der Arbeit, weil die Server abgestürzt waren und er das Problem beheben musste. Also kaufte ich schon mal 2 Karten, ging in den Film und schickte ihm per SMS die Sitzreihe und Sitznummer. Mich störte es ehrlich gesagt nicht, den Film allein zu gucken! xD Nach der Hälfte kam er dazu und nach einer kurzen Begrüßung guckten wir schweigend weiter. Als der Abspann begann, redet wir ein wenig und er wollte mir das Geld für die Kinokarte geben, doch ich sagte ihm, dass das schon in Ordnung geht. Ich wollte somit den letzten Abend ein wenig ausgleichen und mich nicht mehr in seiner Schuld fühlen. Er beredete mich, dass ich das nicht machen muss und so... Und dann wurde undeutlich (manchmal verstehe ich ihn nicht so gut! ;_; ) und es hörte sich so an, als hätte er grad auf billige Weise gefragt, ob ich nen Freund habe. "Lädst du deinen Freund auch andauernd ein?" oder sowas sagte er, die billigste Methode, um raus zu finden, ob der Gegenüber noch Single ist! Ich hab die Frage einfach mit einem Lachen übergangen, und dachte mir, lass ich ihn halt hängen, ich will nix von ihm und die Tatsache dass er fragt zeigt, dass er aber schon was wollen würde! OMG! DATE ALARM! Vor allem, weil er meinte "Ob ich jemals rechtzeitig da sein werde, wenn wir uns treffen? Weißt du was, wir treffen uns am Sonntag um 4 Uhr und ich werde einfach schon um 3 da sein! ;D" Netter Versuch, aber ich sagte ihm dass ich die nächsten 2 Wochen völlig ausgebucht bin, was gar nicht mal so falsch ist.
Dann machten wir uns auf den Weg zum Hauptbahnhof, da ich die super Ausrede hatte, dass ich noch auf einen Geburtstag müsse und ich extra schon zu spät komme, um unser Treffen nicht abzusagen! Naja, als ich zu den Strabos wollte, bot er an mich heim zu fahren, da wir vor dem Kino keine Zeit zum Reden hatten. Unser Gespräch war wirklich grad ganz nett und ich willigte ein. (Man kann ganz gut mit ihm über Videogames labbern.) Während der Fahrt versuchte er immer wieder anzudeuten, dass er das nächste Mal pünktlich sein werde, was im Klartext heißt, dass er dauernd andeuten wollte, DASS es ein nächstes Mal geben soll!
Als er mich am Freitag heim brachte, stieg ich in Thon aus, und lief den Rest heim, diesmal wusste er komischerweise, dass er in die Lerchenstraße einbiegen muss, er erwähnte sogar, dass er sich auf der Karte angesehen hat, wo er hinfahren muss. OMG! ER HAT MICH GEGOOGELT! Er weiß meine Adresse! Ok, es ist nicht so schlimm, weil ich keine Angst vor ihm hab und er sicherlich kein Stalker ist, aber dennoch... Warum googelt er meine Adresse?

Das Fazit des Abends ist, dass sich mein Verdacht immer mehr bestätigt und ich einen Interessenten habe!
Oh boy!

Wie komm ich da wieder raus? x_x

12.8.10 09:41


New Motivation?

  Stimmung: sehr gut
  Musik: Lily Allen - Alife

 

So...
Da ich anscheinend doch nicht so unfähig im Fotografieren bin, wie ich das letzte halbe Jahr durchgehend dachte,(Erklärung hier) habe ich die Bilder von den letzten Monaten durchgeschaut. Ich bin oft mit meiner Kamera durch die Stadt gelaufen und hab spontane Fotos gemacht, etwas was ich mir davor nie zugetraut hatte. Ich hab jetzt ein paar, die ich irgendwie ansprechend fand, raus gepickt und versuche sie irgendwie in schöne Serien zu ordnen und hier zu veröffentlichen. Manche, die als Einzelbild schon ausreichend sind, lade ich auch einfach so hoch.

Für mich ist diese Art der Fotografie völliges Neuland. Spontan, schnell, authentisch.
Ich hoffe es ist mir gelungen.

Aber man kann ja nur besser werden. ;D

 

 

Dieses Bild ist zwar sehr simpel, aber als ich es wieder sah, fand ich es so schön, ich konnte gar nicht glauben, dass es von mir stammt.
Es weckt in mir einfach ein wunderbares, nostalgisches Sommergefühl.

(Es ist btw völlig unbearbeitet!)

12.8.10 23:44


Think outside the Box

  Stimmung: Relaxed
  Musik: Lily Allen - Never gonna happen

 

Was ich jetzt vorstelle, ist schon ein wenig älter. Diese Boxen habe ich letzten Winter entworfen und gebastelt. Basteln habe ich immer gehasst wie die Pest, doch seit letztem Herbst/Winter hat sich das geändert und ich mache dauernd Basteleien! Boxen, Mobilés, Pop-Up-Karten und für meine Mutter habe ich sogar ein Buch gemacht und selbst gebunden! ö_ö Ich bin selbst erstaunt, dass mir das jetzt Spaß macht und auch noch gelingt!


Die Schachteln sind 4x4 cm groß und perfekt als Süßigkeiten-Aufbewahrungsort geeignet. An Weihnachten habe ich auch alle verschenkt und besitze selbst keine mehr... Nur noch die Osterinsel-Box und eine, die aussieht wie ich, nur rechteckig! xD Hab die nur noch nie abfotografiert, aber die anderen reichen auch, oder? =)

 



 

 

 

 



Von dem (B)Oxenfrosch habe ich sogar noch die "Bastelvorlage" gescannt gehabt, also wer Lust hat selbst einen zu basteln, kann sich hier bedienen! (:

 



Da schaut mal, wie lieb ich bin! Jetzt habe ich mir doch tatsächlich noch die Mühe gemacht und meine Lena-Box abgelichtet! Die Ähnlichkeit ist verblüffend, oder? xD Ich mag die Idee, die Krawatte als Schließmechanismus zu verwenden! (:

 

13.8.10 10:15


Twiga

  Stimmung: Sehr gut
  Musik: Kate Nash - Merry Happy

 

Frisch und ich haben vor ein paar Wochen, als ich sie in Bayreuth besuchte, beschlossen ein Klamotten-Label zu kreieren. Warum? Ich zeigte ihr mein Skizzenbuch und sie sah die Giraffen-Zeichnungen mit denen sie sich wohl gut identifizieren konnte. Ich kann das auch und das ist wohl etwas, was wir teilen und so führte eins zum anderen und wir begannen Pläne zu schmieden. Unser Label soll Twiga heißen. Das ist Swahili für Giraffe. Falls wir mal erfolgreich sein sollten, machen wir eine Bio- und Fair-Trade-Marke daraus!

 

 

 

Jetzt hatte ich endlich Zeit und Lust ein Shirt zu gestalten und hab sogleich losgelegt.
Klar, wäre Siebdruck schöner und ich hab das auch schon mal gemacht, aber es ist ziemlich teuer, wenn man nur ein oder zwei Shirts bedruckt, deswegen wollte ich mal ausprobieren, wie es mit Acryl funktioniert, da das ja nie mehr aus Stoff rausgeht, wenn es mal eingetrocknet ist (ich weiß, von was ich rede >_> ) und so habe die Farbe ein bisschen mit Wasser verdünnt, damit es besser einzieht und lavur-artig eine Giraffe auf ein billig H&M Shirt gemalt! xD

 
Leider habe ich es versäumt die Skizzen, die ich mit Bleistift und wasserlöslichem Stift auf des Shirt gemalt habe, zu fotografieren, aber die anderen Schritte habe ich brav dokumentiert:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Das letzte Bild hat mein Vater gemacht und ich seh aus wie ne Landpomeranze, aber es kommt ja mehr auf die Giraffe an, als auf mich.

 

 

 


Jetzt bin ich mal gespannt, wie das Shirt den ersten Waschgang überlebt...

14.8.10 12:57


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de